Wie man in Online Casinos legal spielt

Glücksspiele zählen für viele Menschen zu einer sehr beliebten Beschäftigung in der Freizeit. Dafür gibt es viele Gründe. Natürlich wollen die meisten Spieler einen Gewinn erzielen, um sich ohne Arbeit ein wenig Geld zu sichern, mit dem sie ihr monatliches Budget ein wenig steigern oder sich sogar einen lange gehegten Traum erfüllen können. Darüber hinaus geht es bei solchen Spielen natürlich auch um die Unterhaltung. Was wäre schließlich noch spannender als ein Spiel, bei dem es um echtes Geld geht? Alles in allem ist es somit kein Wunder, dass sich Casinos im Internet im Laufe der vergangenen Jahre schnell verbreitet haben.

Durch die immer größere Konkurrenz aus dem Onlinebereich ist es für traditionelle Spielbanken recht schwierig geworden, ausreichend viele Spieler anzulocken. Aus der Sicht der Spieler hat das Internet jedoch große Vorteile. Zum einen muss man beim Spielen im Internet, zum Beispiel im Jackpot City Casino, nicht mehr unbedingt selbst in das nächstgelegene Casino aufbrechen. Dadurch spart man sich eine unter Umständen weite Anreise, darüber hinaus gibt es im Internet natürlich auch keinen Dresscode, während die Auswahl in Online-Casinos in der Regel sehr umfangreich ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Spielbanken müssen die Anbieter bei den Tischspielen oder bei den Spielautomaten schließlich nicht auf den Platz achten, den sie zur Verfügung haben.

Ein Punkt, der im Internet jedoch ein wenig anders als bei klassischen Spielbanken ist, ist die Lizenzierung. Die Frage, ob das Spielen im Online-Casino von Deutschland aus legal ist, taucht in Spielerforen und auf anderen Websites immer wieder auf. Während man bei einem klassischen Casino davon ausgehen kann, dass die Betreiber über eine von den zuständigen Behörden ausgestellte Lizenz verfügen, ist das im Internet nicht unbedingt gegeben. In der Theorie ist es durchaus möglich, dass ein Casino über gar keine Lizenz verfügt, in der Praxis wurden die nötigen Lizenzen oft in ganz unterschiedlichen Ländern ausgestellt.

Als Spieler sollte man natürlich genau darauf achten, ob es sich bei einem Portal für Glücksspiele um ein seriöses Angebot handelt. Grundsätzlich ist es durchaus legal, von Deutschland aus in einem Online-Casino zu spielen, obwohl in Deutschland noch immer das staatliche Monopol für Glücksspiele gilt. Aus der Sicht der Behörden sind einige Anbieter zwar illegal auf dem Markt, allerdings werden dabei die Unternehmen selbst verfolgt, nicht die Spieler. Es ist jedoch wichtig, dass man als Spieler bei einem eventuellen Konflikt die Möglichkeit hat, diesen über eine Behörde zu lösen, die für die Lizenz des Casinos verantwortlich ist.

Einerseits kann man sich als Spieler natürlich darauf verlassen, dass die Hersteller der Software, die in einem Online-Casino angeboten wird, auf die Seriösität des Angebots achten. Für große Hersteller wie Netent, Microgaming oder Playtech geht es schließlich nicht nur darum, die eigenen Spiele auf möglichst vielen Plattformen zu präsentieren, sondern auch darum, den guten Ruf zu bewahren, den sich die Verantwortlichen über Jahre hinweg aufgebaut haben. Gerade in Casinos, in denen die Software von renommierten Herstellern zu finden ist, darf man als Spieler deshalb davon ausgehen, dass auch die Lizenzierung durch eine renommierte Behörde erfolgt ist.

Allerdings sollte man sich natürlich nicht allein auf diesen Faktor verlassen. In erster Linie sind schließlich die Casinos selbst für die eigene Lizenz verantwortlich, dabei gibt es jedoch enorme Unterschiede. Einige Online-Casinos sind gar nicht innerhalb von Europa registriert, sondern agieren mit einer Lizenz aus einem anderen Land auch auf dem deutschen Markt. Andere Casinos verfügen über eine Lizenz aus einem der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, eine dritte Gruppe wiederum verfügt sogar über eine deutsche Lizenz. Hier wurden Online Casino Spiele nämlich von den zuständigen Behörden in Schleswig-Holstein unter die Lupe genommen, einige Anbieter haben die strengen Auflagen erfüllt und eine Lizenz erhalten.

Aus der Sicht der Spieler ist es natürlich ein enormer Vorteil, wenn das Online-Casino, in dem man sich registrieren möchte, über eine solche Lizenz verfügt. In diesem Fall wäre die Beilegung von potenziellen Konflikten schließlich besonders leicht möglich. Darüber hinaus ist es jedoch auch ohne Probleme möglich, sich in einem Casino anzumelden, das über eine Lizenz aus einem anderen EU-Land, zum Beispiel aus Zypern oder Malta, verfügt. Dort sind in den vergangenen Jahren viele Casinos lizenziert worden, die Behörden verfügen also ebenfalls über große Erfahrung beim Umgang mit den Anbietern von Glücksspielen im Internet.

Ganz allgemein sollten sich Fans von Glücksspielen, die von Deutschland aus im Internet ihre Einsätze platzieren wollen, somit keine Sorgen darüber machen, möglicherweise illegal zu agieren. Natürlich ist es aus der Sicht des Staates wichtig, das Glücksspielmonopol auch weiterhin aufrechtzuerhalten, gegen einzelne Spieler wird dabei jedoch nicht vorgegangen. Stattdessen versuchen die zuständigen Behörden, innerhalb der EU dafür zu sorgen, dass die entsprechenden Angebote im eigenen Land lizenziert sein müssen oder dass eine entsprechende Abgabe geleistet wird. Mit solchen Fragen müssen sich private Spieler, die zum Vergnügen im Online-Casino aktiv sind, jedoch zum Glück nicht beschäftigen. Sie können vielmehr ganz beruhigt ihre Einsätze vornehmen.


Hinterlasse eine Antwort

Spam Protection by WP-SpamFree